Wir bekommen hier einen Einblick in die Reittherapie von Annalena (10 Jahre) am Reit-u. Therapiehof „Mensch und Pferd“ bei Nicole Haderer in Nußdorf, Sbg.
Im Alter von 3 Jahren haben wir die Reittherapie bei Nicole (Leiterin des Sonnenscheinhofes) begonnen. Anfangs saß Annalena noch gemeinsam mit Nicole am Pferd, etwas später und noch bis jetzt kann Annalena allein ca. 30 Minuten auf dem Pferd sitzen. Die Therapieeinheit findet 1x wöchentlich statt und ist fixer Bestandteil in unserem Alltag.

Die Reittherapie hat auch sehr dazu beigetragen, dass Annalena frei sitzen und mit ein bisschen Halt alleine stehen kann. Ich nenne es bewusst Reittherapie bzw. Heilpädagogisches Reiten, da Nicole keine Hippotherapieausbildung hat. Sie ist jedoch diplomierte Behindertenpädagogin, Therapeutin für Heilpädagogisches Reiten, Motopädagogin und hat noch einige andere Ausbildungen. Das wichtigste für uns ist die Wärme und Herzlichkeit am Hof, wo außer Pferden noch viele andere Tiere leben.

Ist Annalena nicht gut drauf und kommen wir am Hof an, ändert sich ihre Stimmung sofort und sie ist gut drauf. Mir als Mama ist auch wichtig, dass Annalena dies als Hobby und nicht als Therapie sieht.

Fehlt mal die Kraft, darf sie jederzeit kuscheln, streicheln. Es ist auch schon mal passiert, dass sie ein kurzes Nickerchen auf dem Pferd gemacht hat. Natürlich darf das Füttern von Karotten am Ende nicht fehlen..

Es gibt auch immer wieder Turniere oder Feste, wo Annalena auf keinen Fall fehlen darf.

Annalena hatte auch zwischendurch zusätzlich Hippotherapie über die Lebenshilfe, was jedoch nicht vergleichbar ist. Dort gehen viele Kinder reiten und Einheiten dauern nur 20 Minuten, dazwischen bleibt kaum Zeit für das Verabschieden vom Pferd. Die Einheiten finden bei jeder Witterung auch immer in der Halle statt.

Natürlich ist es uns als Eltern auch wichtig, jährlich eine ärztliche orthopädische Kontrolle zu machen und uns somit das ärztliche Einverständnis fürs Reiten zu holen.

Wir hoffen, Annalena darf noch viele Jahre Reittherapie auf dem Sonnenscheinhof machen.

https://www.menschundpferd.at

Wilma Schnöll (Mama von Annalena)